SCB Logo SCB Berlin
SC Brandenburg Berlin e.V.
Leichtathletikabteilung Facebook

Bericht
Erfolgreiche BBM Cross 2012

11.11.2012

Erfolgreiche BBM – Cross!

Im Tegeler Forst fanden sich 13 SCB Berlin Sportler ein, um bei den Berlin-Brandenburgischen Landesmeisterschaften teilzunehmen! Bei einer sehr schweren Strecke konnten unsere Läuferinnen alle mit Podest Platzierung nach Hause gehen, ganz im Gegenteil zu unseren Läufern!

Die besten Einzelleistungen bei den Aktiven erreichten Nadia mit einem guten zweiten, Louise mit einem fünften und George mit einem vierten Platz! Noa war die tolle Überraschung des Tages!

Ergebnisse Berlin-Brandenburgische Meisterschaften in Berlin:

Frauen Mittelstrecke – ca.3,5km:

Mannschaft:

1.SCB Berlin (Nadia Dagher, Louise Neugebauer, Zarah Kresinszky) 48:12

Einzel mit U18(Einlauf):

2.Nadia Dagher 13:55 +28s

5.Louise Neugebauer 14:52 +1:25

15.Zarah Kresinszky 19:25 +5:58

Männer Langstrecke – ca.9,5km:

4.George Howard 34:41 + 2:31

Männer Mittelstrecke ca.4,9km:

Mannschaft:

5.SCB Berlin (Christopher Resow, Wilfried Rosellen, Peter Oltmanns) 57:10 +13:16

Einzel (nach Einlauf mit Seniorinnen):

15.Christopher Resow 16:16 +2:09

25.Wilfried Rosellen 19:39 +5:32

35.Peter Oltmanns 21:15 +7:08

Schülerinnen U16 – ca.3,5km (Einlauf Berlin-BrandenburgU14/15):

6. Noa Sehring 15:10 +52s (2.Berlin U14 +10s)

15. Josephine Heese 16:17 +1:59 (7.Berlin U16 +1:16)

Mannschaft W50/65 nach Gesamteinlauf:

2.SCB Berlin (Scott-Kellermeier Lucinda, Skiebe-Corrette Petra, Ahnert-Hilger Gudrun) 1:27:00 +5:27

Seniorinnen W55/70 – ca.4,9km:

6. Scott-Kellermeier Lucinda 27:38 +7:03

8. Ahnert-Hilger Gudrun 31:14 +10:39

Seniorinnen W50/70 – ca.4, 9km:

12. Skiebe-Corrette Petra 28:08 +8:37

Ein Kommentar zur Meisterschaft von George:

Im gegenseitigen Anfeuern liegt der SCB vorne!

Als letzter SCBler zu laufen (mit Tayo), hatte ich den ganzen Verein auf der Strecke. Ich war in einen spannenden Wettkampf um den vierten Platz verwickelt. Der Jubel für mich war großartig, viel überzeugender als der für meine Konkurrenten, ich spürte die Kraft des Anfeuerns, ich durfte einfach nicht verlieren! Es hat den entscheidenden Unterschied gemacht, und am Ende war ich ein sehr erschöpfter, aber sehr stolzer Vierter. Vielen Dank an Euch alle, insbesondere an Wilfried, der vor mir war und mir gezeigt hat, wie man Anstiege bewältigt und an Egidijus für alles!

bbm cross 2012-1