SCB Logo SCB Berlin
SC Brandenburg Berlin e.V.
Leichtathletikabteilung Facebook

Bericht
DM-Cross 09.03.2013

DM-Cross: Frauenteam wird 11.!

Eine super Strecke haben sich die Veranstalter vom TV Dornstetten überlegt und auch die Organisation war top. Einziger Wermutstropfen: Die deutschen Laufvereine schwächeln was das Entsenden von Athleten zur DM anbetrifft. Bei den Frauen war das Starterfeld zahlenmäßig noch in Ordnung. Schaut man auf die Männer-Langstrecke, so kann man nicht verstehen, dass gerade einmal 30 Mann zustande kommen. Ich denke es wäre sehr sinnvoll die Mittelstrecke wieder abzuschaffen und sich an den internationalen Kriterien zu orientieren! Junioren könnten, wie im folgenden Bericht erwähnt wird, bei den Männer starten. Die Meisterschaft könnte dann mit gut 200 Läufern ausgetragen werden, wie in den "guten, alten Zeiten".

Einen treffenden Bericht über die Strecke und die Athmosphäre hat ein Autor auf "Lauftreff" wunderbar zusammengefasst. Zum Bericht geht es hier: http://www.laufreport.de/archiv/0313/dornstetten/dornstetten.htm

Wir, also der SCB Berlin, war trotz einige Ausfälle sehr gespannt wie die diesjährigen Crossmeisterschaft klappen würden und begaben uns mit zwei Teams und zwei Einzelstartern auf die kleine Weltreise bis in den Schwarzwald! An dieser Stelle auch einen großen Dank an unseren Teammanager Andrew Clarkson. Er hat die Rahmenbedingungen geschaffen, so dass wir mit einem relativ großen Team bei den Meisterschaften starten konnten!

Bei den Frauen hatten wir keine Spitzenläuferin am Start, rechneten uns aber aus das ein oder andere Team hinter uns zu lassen. Gleich vom Start weg, wie im Video gut zu sehen ist, positionierten sich Louise, Annika und Nadia im vorderen Mittelfeld und konnten mit einer guten Ausgangslage ins Rennen starten! Leider verloren alle drei Läuferinnen in der zweiten von drei großen Runden Plätze und fielen etwas zu weit nach hinten zurück. Annika führte das Team an und versuchte wieder den Anschluss zu halten, sowie Plätze zurückzugewinnen. Das gelang ihr auch überraschend gut und auch mit der Strecke kam sie besser klar als gedacht, obwohl ihr Berge überhaupt nicht liegen! In der U23-Wertung konnte Annika den 17.Platz erreichen und steigerte sich zum Vorjahr!
Nadia hielt sich zwei, drei Positionen dahinter auf und konnte sich nach dem letzten Anstieg endlich zusammenreißen und nach vorne starten. Vier Positionen konnte sie noch gut machen und lief später als beste des Teams auf Platz 42 ein. Louise machte in der dritten Runde, nach einer etwas schweren zweiten Runde, ein gutes Rennen. Sie beendete ihre erste Cross-DM mit einem erfolgreichen Endspurt. Mit dem guten Ergebnis könnnen wir uns auf die nächsten Jahre freuen und mit einer immer besser werdenden Frauenmanschaft rechnen! Es ist somit das beste Ergebniss in der Geschichte des SCB Berlin bei Deutschen Meisterschaften - Gratulation Mädels!
Video: http://www.leichtathletik.tv/index.php/v/eleni-gebrehiwot-hat-mocki-und-harrer-im-griff

Aus der Sicht des SCB Berlin war das Rennen von Kerrick, Faron und Christopher bei den Junioren der absolute Höhepunkt. Besser hätte man es sich nicht vorstellen können, das ganze Rennen über gaben alle drei 100%! Das Team wurde am Ende mit dem 4.Platz belohnt, das beste Ergebnis bei der U23 bei Deutschen Meisterschaften in der SCB-Geschichte!
Im Einzel sind Kerrick und Faron in der erweiterten nationalen Spitze angekommen! Beide liefen mehr als die Hälfte der Strecke im Führungsfeld und konnten später den Abstand gering halten. Erst in der letzten Runde zeigte sich, dass noch 1-2 Trainingsjahre fehlen um vorne bei den Besten mitmischen zu können, was aber sicherlich in den nächsten Jahren geschehen wird! Es gibt auch interessante Parallelen zu den Ergebnissen von Fabian Clarkson bei der Cross-DM 2010. Im gleichen Alter wie jetzt Kerrick und Faron (vom Trainingsalter etwas älter) beendete Fabian die Cross-DM auf Platz 9 und hatte ähnliche Abstände zu der Spitze wie Kerrick und Faron. Die beiden Zwillingsbrüder sahen sehr souverän aus und stilistisch eine Klasse für sich - lediglich bergauf müssen wir noch etwas tun! Beide haben im Endspurt gewonnen und abschließend kann man sagen, dass das Rennen das bisher beste der beiden war.
Christopher, der in dem kleinen Feld leider nicht viel Konkurrenz hatte, zeigte das ganze Rennen über eine große Stabilität, und das als großer Mann auf dem sehr schweren Kurs!
Video: http://www.leichtathletik.tv/index.php/v/nico-sonnenberg-mit-bestem-stehverm%C3%B6gen

Tayo und Marten sind neu im Team und müssen noch viel lernen, vor allem wie man sich im Rennen verhält und dass es kein leichtes Spiel ist sich mit den Besten des Landes zu messen. Tayo führte das Feld für gute 600m an und musste später einsehen, dass dies sehr viel Kraft gekostet hat. Nichts desto trotz machte er ein solides Rennen und platzierte sich im erweiterten Mittelfeld der U20 Läufer.
Marten hatte großen Respekt vor der Strecke und vielleicht etwas zu großen im riesigen Feld der U18-Läufer. Bis zur Schlussrunde konnte er auf Position 60 wunderbar mithalten. Leider bedeutete ein Sturz und ein schmerzendes Fußgelenk fast den Ausstieg. Aber Marten bewies wahre Stärke und kämpfte sich bis ins Ziel.
Wie sich später heraustellte, hatten beide und alle anderen viel Spaß und freuen sich aufs nächste Jahr. Schon jetzt ist klar, dass wir zwei Medaillen in zwei Altersklassen in der Teamwertung im Blick haben und dafür hart trainieren werden!
Video:http://www.leichtathletik.tv/index.php/v/abdi-uya-hundessa-mit-meistem-stehverm%C3%B6gen
http://www.leichtathletik.tv/index.php/v/kidane-tewolde-mit-richtiger-taktik

Das waren tolle Meisterschaften mit die Top-Platzierungen von unserem Frauen- und U23-Männerteam, sowie klasse Einzelleistungen von Kerrick, Faron und Annika!

 Ergebnisse:

Mannschaft Frauen
11. SCB Berlin (Nadia Dagher, Annika Scheunemann, Kai-Louise Neugebauer)   161Pkt.  +142
2012 - 17.Platz (Annika Scheunemann, Nadia Dagher, Gayle Lee)

Mannschaft U23-Männer
4. SCB Berlin (Kerrick Hesse, Faron Hesse, Christopher Resow)  52Pkt. +34

U23 - Männer - 7,9km
9.Kerrick Hesse    27:52(3:31/km)  +1:12
11.Faron Hesse      28:04(3:33/km)  +1:24
32.Christopher Resow  31:24(3:58/km)  +4:44

2012 - 4.Fabian Clarkson;30.J.W.; 2011 -5.F.C.;2010 - 9.F. C.

U23 - Frauen - 6,2km
17.Annika Scheunemann  26:04(4:12/km)  +3:30
2011 - 12.N.D.

Frauen - 6,2km
42.Nadia Dagher  26:00(4:11/km)  +4:39
44.Annika Scheunemann  26:04(4:12/km)  +4:43
75.Kai-Louise Neugebauer 28:22(4:34/km)  +7:01
2012 - 64.A.S.;67. N.D.;127.G.L.;2011 - 35.N.D.
U20 - Männer - 6,2km
43.Philipp-Omotayo Shakunle 23:51(3:50/km) +3:13
2012-24.J.-L.H.; 2011 - 39.C.R.; 2010 - 31.J.W.

U18 - Männer - 4,3km
86.Marten Tesdorpf   19:08(4:26/km)  +4:38
2011. - 18.J.-L.H.; 2009 - 72.C.R.


DM-Cross100

DM-Cross111

DM-Cross119

DM-Cross122

DM-Cross123

DM-Cross129

DM-Cross131

DM-Cross133

DM-Cross135

DM-Cross137